Tübingen, 22.06.2019, von Media-Team OV Ofterdingen

Einsatz nach Starkregen im Landkreis Tübingen

Am vergangenen Samstag, den 22.06.2019 galt es gleich zwei Einsatzstellen für den Ortsverband Ofterdingen abzuarbeiten.

Zuerst wurde unsere Fachgruppe Räumen gegen 20:20 Uhr durch die ILS Tübingen nach Tübingen alarmiert. Hier galt es, nach starken Regenfällen, den mitgespülten Schlamm in den Zufahrten rund um einen Baumarkt für die Feuerwehr mittels unserem Bergeräumgerät zu beräumen. Hier kam im späteren Einsatzverlauf auch noch das Schneeschild zur Beseitigung des Schlammes zum Einsatz.

Noch während die Fachgruppe Räumen im Einsatz war, wurde nach Anforderung des Ortsverbands Tübingen unsere 2. Bergungsgruppe mit Stromersatzanlage 50 kVA zur Unterstützung der Fachgruppe WP an das Umspannwerk Großholz alarmiert. Hier galt es, die Kollegen aus Tübingen und Rottenburg mit Strom zu versorgen.

Des Weiteren unterstützten wir die Kollegen des Ortsverbandes Tübingen mit unseren MLW V und übernahmen kleinere Transportfahrten.

Einsatzende war spät nach Mitternacht.

Im Einsatz waren:

0/8/8/16

LKW Kipper 9,0 to / Bergeräumgerät / Tieflader / MzKW / SEA 50 kVA / PKW OV / MLW V


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: