Ofterdingen, 16.07.2017, von Thomas Wiedemann

FGr FK Ofterdingen stellt in der Museumscheune aus

Sonderausstellung 2017: Nachrichten senden und empfangen - Fernbeziehungen

Jedes Jahr veranstaltet die Museumscheune Ofterdingen eine Sonderausstellung, welche unter einem Motto steht. In diesem Jahr geht es um Kommunikation von Beginn bis in die Neuzeit.

In der Vorbereitung kam so auch der Kontakt zum Technischen Hilfswerk zu Stande. Da die Fachgruppe Führung und Kommunikation sich auch mit diesem Thema befasst war schnell die gleiche Wellenlänge gefunden und es fand ein reger Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern der Museumscheune und dem Leiter der FGr FK Ofterdingen statt.

So wurden einige Exponate aus dem Fundus der FGr FK zusammengestellt, welche seit dem zweiten Quartal in der Museumscheune zur Ansicht ausgestellt sind.

Bei der Eröffnung der Ausstellung am 25. Mai 2017 erläuterten THW Helfer der FGr FK Ofterdingen einzelne Ausstellungsgegenstände. Die Besucher können live eine Verbindung vom Dachgeschoss in das Erdgeschoss über OB Apparate nutzen und ausprobieren.

Am 16. Juli 2017 fand nun der zweite Part zur Ausstellung statt. Anlässlich einer Sonderausstellung wurde der Fernmeldekraftwagen (FmKW), der Anhänger Weitverkehrstrupp Fernmeldewesen mit Lichtwellenleitungen, der Führungskraftwagen (FüKW) und der Anhänger Fremdbeschaffung (Anh FB) ausgestellt.

Die Museumscheune Ofterdingen zeigt den Besuchern nicht nur telefonieren vor dem Handyzeitalter, sondern auch viel Technik zum Nachrichtenwesen, viele Telefone mit Kabelverbindungen, sowie Funk- und Fax-Geräte auch in Funktion. Es verbindet Sie "das Fräulein vom Amt" zu Ihrem gewünschten Gesprächspartner, ohne mitzuhören. Wer sich für das Postwesen interessiert wird gleich im Eingangsbereich mit einer alten Postkutsche überrascht und weiter im 1. Stock sehen Sie andere Gegenstände und Erklärungen des Postwesens. Über eine große Anzahl von Besuchern würden sich alle freuen. Ein Besuch der Ausstellung lohnt sich.

Der nächste Ausstellungstag wird der 17. September 2017 werden. Hier stellt die Fachgruppe Führung und Kommunikation Ofterdingen den Mastkraftwagen, einen Antennträger mit einem 40 m hohen Teleskopmast aus. Den Termin also gleich notierten, lassen Sie sich überraschen, es lohnt sich.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: