Ofterdingen, 04.02.2021, von Media-Team OV Ofterdingen

Einsatz des Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) des THW Ofterdingen in Schopfheim

In einem Wohngebiet in Schopfheim kam es am Dienstag, 02.02.2021 zu einem größeren Erdrutsch. Aufgrund Dauerregen ist der aufgeweichte Hang auf der Rückseite der Gebäude mit einer Länge von etwa 40 Meter bis zu 4 Metern abgerutscht. Die Abbruchkante zieht sich teilweise bis zu den Fundamenten von zwei Wohnhäusern.

Gegen 14:30 wurde am Dienstagnachmittag das Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) des THW Ofterdingen nach Schopfheim alarmiert. Nach dem Eintreffen der Kräfte aus Ofterdingen wurde durch den Baufachberater THW, einem vor Ort dazu gezogenem Geologen und der Einsatzleitung die Messpunkte besprochen und später mit der Unterstützung des THW OV Schopfheims die Messprismen angebracht.
Nach über 20 Stunden Messen durch den ESS-Trupp, konnten keine Bewegungen an den Gebäuden festgestellt werden. Somit konnte am 03.02.2021 gegen 16:30 Uhr der Einsatz beendet werden. Die weiteren Messungen wurden an die Vermessung & Geoinformationsstelle des Landratsamtes Lörrach übergeben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: