St. Blasien, 06.01.2018, von Florian Schwertle

Hangrutsch in St. Blasien

ESS Trupp wurde am 04.01.2018 zu einem vermeintlichen Hangrutsch nach St. Blasien gerufen

Nach einem gemeldeten Hangrutsch in St. Blasien (Landkreis Waldshut) wurde das ESS (Einsatzstellen-Sicherungssystem) des GFB Tübingen zur Beobachtung des Hanges alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es ein Abgang von Geröll und Schlamm war und der Hang stabil war. Somit war kein weiterer Einsatz für das ESS von Nöten. Einsatzende war am Freitag den 05.01.2018 gegen 7:00 Uhr.

Der ESS Trupp im GFB Tübingen setzt sich aus Helfern der Ortsverbände Münsingen, Ofterdingen und Tübingen zusammen .


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: